Homepage der SG Rotbachtal/Strempt

09SistigAS

SV Sistig/Krekel - SG Rotbachtal .... 4:2 (1:2)

 

Tore: 1:0 Heinen (2.)(ET)

         1:1 Heinen (36.)

         1:2 Heinen (45.)

         2:2 Karl (52.)

         3:2 Radermacher (61.)

         4:2 Karl (90.)

 

SGR: Schmitz C.(90.) - Dittert, Filipponi, Schick - Simon, Lang (56.Schmitz S.), Müller, Heinen, Klein (78. Beul) Henk A. -  Breuer (72. Hirtz)

 

Letztes Spiel ein Spiegelbild der kompletten Saison

 

Zum letzten Spiel der laufenden Saison reisten wir am gestrigen Sonntag nach Sistig zur dortigen Spielgemeinschaft Sistig / Krekel. Mit einem eventuellen Sieg und einer Niederlage von Baasem / Berk wäre das Erreichen des 6.Tabellenplatzes noch möglich gewesen. Trainer Heinen veränderte die Mannschaft gegenüber dem Spiel gegen Oberahr / Lommersdorf auf zwei Positionen. Für den privat verhinderten Hoss sowie T.Henk rutschten Heinen selbst und Müller in die Startformation.

Bei herrlichem Fußballwetter hatten zehn Spieler unserer Mannschaft den Ball noch garnicht berührt, als die Gastgeber bereits mit 1:0 führten. Heinen klärte einen Einwurf zum Eckball, den er anschließend dann auch noch im eigenen Tor „versenkte". Wir ließen uns jedoch von diesem frühen Rückschlag nicht aus der Ruhe bringen, und übernahmen mit fortlaufender Spielzeit immer mehr das Geschehen. Gute Torchancen von Breuer und Klein konnten wir jedoch leider nicht in zählbares umsetzen. So blieb es dem Mann der ersten Halbzeit überlassen, uns mit 2:1 in Führung zu bringen. In der 36.Minute erzielte Heinen nach schöner Vorarbeit den Ausgleich, dem er in der 45.Minute sogar noch das 2:1 folgen ließ.

In den zweiten 45 Minuten schafften wir es leider nicht mehr, die Gastgeber von unserem Tor fern zu halten. In der 52.Minute erzielte Karl nach Vorarbeit von Pütz den 2:2 Ausgleichstreffer, Radermacher gelang dann in der 61.Minute – nach einem verunglückten Torschuss von Ulmer – freistehend im 16-Meterraum der Treffer zum 3:2. Uns gelang es leider auch nicht mehr, zu klaren Torchancen zu kommen. In der 90.Minute gelang Karl dann mit seinem zweiten Treffer an diesem Tage der 4:2 Endstand. Im Anschluß an diesen Treffer ließ sich der am Knie getroffene C.Schmitz zu einer Beleidigung eines Gegenspielers hinreißen und bekam nach dem Schlusspfiff vom Unparteiischen noch die Rote Karte gezeigt.

 

Fazit: Mal wieder eine absolut unnötige Niederlage erlitten wir im gestrigen letzten Saisonspiel. Eine Vielzahl von guten Tormöglichkeiten in den ersten 45 Minuten wussten wir – mal wieder – nicht zu nutzen. Aber dieser rote Faden hat sich ja bekanntlich durch die komplette Saison gezogen. Durch die Niederlage von Baasem / Berk wäre im Nachhinein sogar noch der Sprung auf Tabellenplatz 6 möglich gewesen. So jedoch bleibt am Schluß das Mittelmaß unter dem Strich stehen.

Die Mannschaft möchte sich an dieser Stelle auch bei den zahlreichen Zuschauern bedanken, die uns während der gesamten Saison so zahlreich – besonders in Auswärtsspielen – unterstützt hat. Hier bleibt zu hoffen, das dies auch in der Spielzeit 2009 / 2010 der Fall sein wird. Hier werden die Zuschauer mit Sicherheit auch eine stark veränderte Mannschaft zu Gesicht bekommen. So werden wir – ohne Details zu nennen – auf einige Neuzugänge hoffen dürfen, während die Spieler H.Henk, Heinen, Hirtz und Müller ihre Fußballschuhe an den berühmten Nagel hängen wollen.

Ansonsten wünsche wir allen Freunden und Gönnern eine beschauliche Sommerpause und auf ein neues im August 2009.