Homepage der SG Rotbachtal/Strempt

09MechernichFS

SG Rotbachtal - TuS Mechernich II .... 2:2 (1:2)

 

Tore: 0:1      Ajdini (33.)

         0:2      Offermann (34.)

         2:1      Klein (41.)

         2:2      Henk H. (76.)

 

SGR: Schmitz C. (46.Breuer) - Heinen (22.Müller), Dittert, Filipponi - Henk H., Klein, Lang (46. Sawly), Schmitz S. - Kratz, Hirtz, Hoss

 

„Doppelspieltag" innerhalb von 24 Stunden endet mit 2 Unentschieden

 

Eine Woche vor dem Start ins Kalenderjahr 2009 testeten wir am Wochenende innerhalb von 20 Stunden gegen den A-Ligisten SG Nordeifel 99 sowie den B-Ligisten TuS Mechernich 2 unsere Form.

Im Spiel gegen Nordeifel konnten wir eine erstaunliche Frühform präsentieren und hielten die Begegnung über die kompletten 90 Minuten durchaus ausgeglichen. Nordeifel besaß während der ersten 45 Minuten zwar ein deutliches optisches Übergewicht, scheiterte jedoch immer wieder an unserer starken Defensive bzw. am überragenden C.Schmitz. Pech hatten die Gäste bei einem Pfostentreffer von Groß. In den zweiten 45 Minuten gelang den Gästen durch Züll nach schöner Vorarbeit von Jülich der verdiente Führungstreffer. Wir zeigten uns jedoch davon nicht sonderlich beeindruckt und kamen durch einen Doppelpack von A.Henk unsererseits zu einer 2:1 Führung. Dies währte auch bis kurz vor Schluß, ehe Müller – allerdings aus klarer Abseitsposition – der insgesamt verdiente Ausgleich gelang.

 

Knappe 24 Stunden später konnten wir diese Form gegen Mechernich 2 in den ersten 45 Minuten leider nicht wiederholen. Auf diversen Positionen verändert – so fehlten im Vergleich zum Vortag Schick und A.Henk – kamen wir überhaupt nicht in die Begegnung und lagen auch verdient durch Treffer von Ajdini sowie Offermann mit 0:2 zurück. Durch eine Energieleistung von Klein gelang uns kurz vor dem Pausenpfiff dann doch noch der Anschlußtreffer. In den zweiten 45 Minuten wurde unser Spiel dann wesentlich besser und H.Henk gelang nach einem Eckball auch der verdiente Ausgleichtreffer. Pech hatte Hoss, der mit einem Schuß am gegnerischen Pfosten scheiterte.

 

Am kommenden Sonntag müssen wir zum ersten Spiel des Jahres beim SV Schöneseiffen antreten. Mit den gezeigten Leistungen vom Wochenende – Ausnahme die ersten 45 Minuten gegen Mechernich – sollte auch dort für unser Team etwas zu holen sein.