Homepage der SG Rotbachtal/Strempt

04WisskirchenA

SC Wißkirchen II - SG Rotbachtal …. 1:2 (0:0)

 

Tore:    0:1     Henk A. (47.)

             1:1     Dusin (49.)

             1:2     Liebertz (78.)

 

SGR: Schmitz - Beul, Hermes, Filipponi S. - Cadoni, Müller F., Henk A., Dittert, Schumacher (46. Henk Th.) - Kau, Liebertz (86. Hertrampf)

 

Glücklich aber verdient!

 

In unserem zweiten Auswärtsspiel wurden die Schwächen der Mannschaft zum ersten Mal deutlich! Wenn wir auf einen Gegner treffen, der selber das Spiel nicht macht, sind wir kaum in der Lage selbst ein konstruktives Spiel auf die Beine zu stellen. Dies wurde an diesem Spieltag noch durch das Fehlen von Schweiß und Filipponi F. verstärkt. Aber nun zum Spiel. Auf dem großen Rasenplatz in Wißkirchen, der eher einem Aschenplatz gleich kam, hatten wir in der ersten Halbzeit zwar ein kleines Übergewicht und sogar zwei große Chancen, machten aber im Spielaufbau viel zu viele einfache Fehler. Es wurde mal wieder viel zu viel gebolzt. Wenn man dann mal in die Nähe des Strafraumes kam, wurde der Ball viel zu sehr hin und her gespielt und nicht der Torabschluss gesucht. So ging man folgerichtig mit einem 0:0 in die Kabine. Nachdem es in der Halbzeit deutliche Worte gab, lupfte Henk A. den Ball nach Pass von Dittert über den herausstürmenden Torwart ins Tor. Das brachte uns aber leider keine Sicherheit, denn fast im Gegenzug kam Wißkirchen mit ihrer ersten richtig gefährlichen Aktion zum Ausgleich. Zum Glück brachte uns Liebertz in der 78.Minute mit einem Drehschuss nochmals in Front und wir konnten das Ergebnis über die Zeit retten. Denn Wißkirchen gab bis zum Schluß nicht auf und hatte Pech bei einem Pfostenkopfball und einem Schuß der auf der Linie gerettet wurde. Wenn auch zum Schuß glücklich, waren wir über die gesamten 90 Minuten gesehen das bessere Team und nahmen daher verdient drei Punkte mit.