Homepage der SG Rotbachtal/Strempt

04GencligiH

SG Rotbachtal - Türk Gencligi Euskirchen ….4:3 (2:1)

 

Tore:    1:0     Henk A. (13.)

             1:1     Herschel (27.) (FE)

             2:1     Liebertz (30.)

             3:1     Henk H. (47.)

             3:2     Yildiz (52.)

             3:3     Buyrukoglu (60.)

             4:3     Henk A. (72.)

 

SGR: Schmitz - Kühl, Hermes, Dittert - Cadoni (73. Hertrampf), Müller F., Henk A., Henk H., Beul - Schweiß, Liebertz (89. Züll)

 

Mit Energieleistung zum Sieg

 

Mit Unterstützung der zahlreichen Zuschauer bescherten wir dem bisherigen Tabellenführer die erste Niederlage. Die spielerisch starken Euskirchener wurden durch unseren Einsatz und Siegeswillen niedergerungen. Nachdem die Mannschaft am Abend zuvor noch in Insul auf dem Oktoberfest war (siehe Bildergalerie) waren trotzdem alle hochmotiviert und gingen – wenn auch nicht ganz nüchtern – mit vollem Einsatz in die Partie. In der 1.Halbzeit kam Türk Gencligi überhaupt nicht mit unserer Spielweise zurecht. Nachdem wir es wieder einmal nicht schafften unsere großen Chancen in Tore umzumünzen, ging es mit 2:1 noch ganz knapp in die Halbzeit. Bis dahin hatte unsere Mannschaft die Strapazen des Vorabends noch kein bißchen erkennen lassen und man hätte viel höher führen müssen!

Nach der Halbzeit brachte Euskirchen drei frische Leute die Unruhe in unser Spiel brachten. Und so schafften sie nicht unverdient den Ausgleich und drückten sogar auf den Führungstreffer, der aber mit etwas Glück verhindert werden konnte. Nun merkte man einigen doch an, dass es ein ziemlich feucht-fröhlicher Abend war. Doch wir konnten noch einmal zurückschlagen und schafften den viel umjubelten Siegtreffer. Leider sah kurz vor Schluß ein Spieler von Türk Gencligi wegen Schiedsrichterbeleidigung noch die rote Karte.